Home/News 

SOPO INFO ZUR RENTE

Kritik an „Rente ab 63“ haltlos

Seit einem Jahr gibt es die neue Rente ab 63. Von ihren Kritikern wird sie als teurer Anreiz zur Frühverrentung und in Zeiten des Fachkräftemangels als kontraproduktiv kritisiert. Neueste Zahlen der Renten- und Arbeitslosenversicherungbelegen: an der Kritik ist nichts dran. Für die IG Metall ist die Rente ab 63 ein richtiger Schritt, der wieder etwas mehr Leistungsgerechtigkeit ins Rentenrecht bringt und die Unternehmen nicht überfordert.

Aktuelles, Senioren
02.07.2015
 

TARIFRUNDE TEXTILE DIENSTE

3. Verhandlung: Ergebnis erreicht! Nach tollen Aktionen und zähen Verhandlungen

Beschäftigte und Auszubildende in der Branche textile Dienste können sich über höhere Einkommen freuen: Ab September gibt es 3,6 Prozent mehr Geld und Verbesserungen bei der Arbeitszeit und Altersteilzeit.

Aktuelles, Textil & Bekleidung
02.07.2015
 

ALTERSDURCHSCHNITT LIEGT BEI 49 JAHREN IN SIEDENBURG

Altersteilzeit ist die einzige Möglichkeit

Die Arbeit in der Großwäscherei ist körperlich anstrengend. Da es keine alternsgerechten Arbeitsplätze gibt, ist der Tarifvertrag zur Altersteilzeit zwingend notwendig. Denn bis zur gesetzlichen Rente schaffen es viele nicht. Bei den niedrigen Grundeinkommen droht dann die Altersarmut.

Aktuelles, Textil & Bekleidung
23.06.2015
 

BAD NENNDORF FEIERT!

10. Internationales Kulturfest

Die Organisatoren bieten ihren Gästen ein buntes Angebot aus Musik, Kunst und Kultur.

Am Samstag den 13. Juni 2015 lädt Bad Nenndorf zum 10. Internationalen Kulturfest und zur anschließenden Party im Kurpark ein.

Aktuelles
02.06.2015
 

TARIFABSCHLUSS METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE NIEDERSACHSEN

Tarifabschluss für die Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen erzielt. Hartmut Meine: „Die Arbeitgeber haben eingelenkt und die Protestfahne wieder eingerollt.“

Für die rund 75.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen konnte am heutigen Freitag ein Tarifergebnis erzielt werden. „Die Arbeitgeber haben auch in Niedersachsen eingelenkt und die Protestfahne wieder eingerollt. Offensichtlich hat sie die Ankündigung von weiteren flächendeckenden Warnstreiks und die angekündigte Urabstimmung zur Einsicht gebracht, das Tarifergebnis aus Baden-Württemberg zu akzeptieren,“ so Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

Aktuelles, Metall & Elektroindustrie, ZF
02.03.2015
 
Treffer 1 bis 5 von 29
<< Erste < Vorige 1 2 3 4 5 6 Nächste > Letzte >>
 
Share


  •