Startseite

ZF Friedrichshafen AG

Erfolgreiche Vertrauensleutewahlen bei ZF im Werk C-Diepholz

27.10.2017 | Die IG Metall Mitglieder im ZF Werk C-Diepholz haben gewählt – Mit 10 Mandaten im Vertrauenskörper ist das Ergebnis der Vertrauensleutewahlen 2017 bei ZF Friedrichshafen AG, C-Diepholz ein großer Erfolg für die Beschäftigten und die IG Metall. Die bereits gewählten Betriebsratsmitglieder sind automatisch Vertrauenskörper.

Damit Beschäftigte ihre Interessen und Themen voranbringen können, brauchen sie Vertreter aus ihrer Mitte: Vertrauensleute - sie kennen den Arbeitsalltag und leisten schnell praktische Hilfe. Unser Film erklärt, was Vertrauensleute tun und wie sie gewählt

Neue Vertrauensleute bei ZF in Diepholz. Uwe Schlechtweg (links) und Horst Pranga (rechts).

Die IG Metall Nienburg-Stadthagen hatte unter dem Motto „Wir machen mehr.“ für die Vertrauensleutewahlen im ZF Werk in Diepholz geworben. Am Samstag wurde ein Vertrauenskörper gewählt.

„Vertrauensleute sind eine wichtige Schnittstelle der betrieblichen Mitbestimmung. Sie beteiligen die Belegschaften und organisieren durchsetzungsfähige und erfolgreiche Mitbestimmung gemeinsam mit den Betriebsräten. Das ist ein toller Erfolg für die Kolleginnen und Kollegen bei ZF Friedrichshafen AG in Diepholz “, sagte Uwe Schlechtweg, Mitglied des Betriebsrates und frisch gewählter Vertrauenskörperleiter am Samstag in Diepholz.

„Wir freuen uns über das Ergebnis und auf die Zusammenarbeit mit den gewählten Kolleginnen und Kollegen“, sagte Herbert Hahn, politischer Sekretär der IG Metall.

Was sind Vertrauensleute? Und was sind ihre Aufgaben? Das erfährst du in unserem  Erklärvideo (mp4, 29.9 MB).

Aktuelles, Aktive / Gruppen, Vertrauensleute, Betriebe / Branchen, ZF, Metall & Elektroindustrie, Video